English
Lichtessenztherapie Lichtessenztherapie by David Wared

David Wared – Begründer der Lichtessenztherapie

„Wenn der Wahrhaftige und die Wahrheit EINS werden,
dann entfaltet sich die höchste Wahrheit auf Erden.

enn der Befreite und die Freiheit EINS werden,
dann entfaltet sich die höchste Freiheit auf Erden.

Wenn der Friedfertige und der Frieden EINS werden,
dann entfaltet sich der höchste Frieden auf Erden.

Wenn der sich Hinschenkende und die Liebe EINS werden,
dann entfaltet sich die höchste Liebe auf Erden.

Wenn der Geeinte und die Einheit EINS werden,
dann entfaltet sich die höchste Einheit auf Erden.“

David Wared

David Wared ist ein geborener Heiler, der eine Heiltherapie, die Lichtessenztherapie, erfunden und entwickelt hat. Erstmals im Jahr 1974 veröffentliche er als Begründer einer ganzheitlichen Heilphilosophie, der Lichtbewusstsein-Philosophie, die neuartigen Erkenntnisse eines evolutionären Heilverständnisses, das von einer erweiterten Humanität ausgeht, die alle Lebewesen einbezieht.

Die Lichtessenztherapie bringt eine Therapie in die Welt, die auf einer seit Jahrhunderten ausgeübten Heiltradition seiner Familie aufbaut und bis dahin nur in einem engen Kreis weitergegeben wurde. Er änderte diese Tradition und öffnete diese Methode, wobei er sie weiterentwickelte und um wesentliche Methoden erweiterte. Millionen von Menschen und anderer Lebewesen sind durch sie genesen, weil sie genau an der Ursache des Leidens ansetzt, nämlich im Bewusstsein. Die Lichtessenztherapie vereint Dienen, Heilen und Helfen zu einem segnenden und erlösenden Heilhandeln, das den Menschen befreit, heilt und in der Erkenntnis anhebt.

David Wared ist gekommen, um Menschen zu dienen, zu heilen und zu helfen und widmet sein ganzes Leben für die Offenbarung der Vision des Heilseins für den Menschen. In seiner Praxis und in der Lichtbewusstseinakademie in Düsseldorf wirkt er heilend durch Heilimpulsgebung, in Meditationen, durch Fernheilung und durch Unterrichtung und Unterweisung in die Methoden der Lichtessenztherapie. Stets spricht er den ganzen Menschen, die ganze Schöpfung und die höchste Geistigkeit an, wenn er segnend, heilend und herzensverbunden seine Botschaft des Heilens in Liebe und Weisheit allen Wesen nahebringt.

David Wared wurde als Heiler geboren und eröffnete schon sehr früh ein neues Zeitalter der Heilbehandlung, indem er das Heilwissen aus einer etwa 500-jährigen Familientradition veröffentlichte, es modernisierte und um wesentliche Methoden erweiterte. Wegweisend ist die Begründung der ersten Heilphilosophie, die alle Ebenen des Heilens und der Ethik umfasst und den Zusammenhang zwischen dem Heilsein und der Bewusstseinsentwicklung vollständig thematisiert. Damit bewirkt er nicht nur geistige, seelische und körperliche Heilung bei anderen, sondern geht über das bisherige Heilverständnis hinaus und ermöglicht es jedem Interessierten, die allumfassende Heilkraft der Lichtessenz philosophisch zu erkennen und selbst anzuwenden.

Ein inneres Sehnen hat ihn schließlich im Alter von drei Jahren dazu bewogen, sich zunächst mit der Philosophie des Abendlandes und des Morgenlandes zu befassen und nachzuforschen, was sie über so grundlegende Fragen wie die Schöpfung, die Heilung und der wahren Essenz menschlichen Lebens herausgefunden hat. Offensichtlich gab es noch ein Nachholbedarf hinsichtlich der Ursachen menschlicher Unbewusstheit. In der Geschichte hatten sich nur wenige Philosophen mit der Frage nach der Legitimität kriegerischer Handlungen in der Tiefe befasst. Woher, wenn nicht von familiären Vorbildern oder kulturellen Leitbildern, konnten sie wissen, welche Handlungen gerecht, notwendig oder heilend waren? David Wared füllte die offen gebliebenen Themen mit den Erkenntnissen seiner erweiterten Humanität, die die Menschen als Einzelwesen, die Menschheit als Ganzes und die Welt der Naturwesen eint, aus. Er entlarvt die Trennungen und Konstruktionen im menschlichen Bewusstsein als ursächlich für die Mangeln und Leidenszuständen entlarvt. Als Heilphilosoph spürte David Wared ein großes Sehnen, diese Einsichten allen Menschen zugute kommen zu lassen und ihnen Heilwege und Methoden zur Lösung darzubieten.

Heilung ist nach höchster Erkenntnis die Wiederherstellung der ursprünglichen und ewigen Ordnung, die das Gemeinsame und Verbindende herausstellt und die Unterschiedlichkeit der Formen annimmt, statt sie zu bekämpfen. David Wared hat eine Ethik der erweiterten Humanität begründet, die den Menschen nahelegt, sich in gegenseitigem Respekt und liebender Anteilnahme zu begegnen, sodass die Wunden vergangener Verletzungen heilen können und neues Vertrauen und echte Begegnung wieder möglich werden.

Er verdeutlicht, dass Mutter Erde für uns ein lebendiges Wesen mit Bewusstsein ist und insbesondere für den Menschen ein Lernplanet, auf dem wir den Himmel verwirklichen können. Sie hat sich zur Verfügung gestellt, damit wir unsere Erfahrungen zur Erlangung des höchsten Bewusstseins machen können und alle Heilung vollendet werden kann.

Durch Huldigung, Liebe, Schutz, Geborgenheit, Heiligung und Wertschätzung können wir die segensreiche Lebenskraft an Mutter Erde, an die Tiere und an die vielen, uns nährenden Pflanzen zurückgeben. Die globale Menschheit, die Natur und unser Heimatplanet, Mutter Erde, werden erstmals gleichberechtigt betrachtet und als würdig angenommen, um ihnen Heilhandlungen durch den Menschen angedeihen zu lassen. Die Schäden aus ausbeuterischen Handlungen können geheilt werden, um damit können wir mit allen Mitwesen, auch mit Mutter Erde, wieder in Kommunikation gehen. Heilung bedeutet nach David Wared, die Herzenstore zu öffnen, sodass Wohlwollendes von uns ausgeht und empfangen werden kann. So erschaffen wir selbst den Himmel auf Erden und das Heilsein in allen kranken Existenzen.

Im Jahr 1974 offenbarte David Wared der Menschheit eine Philosophie des Lichtbewusstseins als erste ganzheitliche Heilphilosophie der Menschheit. So machte er das Heilerbe allen zugänglich und leitete ein neues Zeitalter der globalen Familiarität ein.

Er erweiterte bestehende Heilverfahren und entwickelte unter anderem die Lichtaufstellung, um Themen aufzulösen, das Energy Dancing zur Blockadelösung über den Körper und das LichtYoga, um das traditionelle Yoga für die Lichtpunktaktivierung einzusetzen und es für jeden anwendbar zu machen.

Die Liebe wird als universelles Prinzip der Heilung herausgestellt, weil sie aus einem trennenden, unterscheidenden Geist herausführt und die Wege zur Einheit ebnet.

Der Mensch beschreitet oder blockiert den Weg zur Heilung aus seiner Freiheit und Verantwortlichkeit. Wahres Leben ist glückselig, heilvoll und bedeutet ein Dienen für das Ganze, wie es die Bestimmung von allem ist. Der Mensch hat sich eine Welt von Interessen aufgebaut, und damit das Leiden zu verantworten. Heilinformation und Heilimpulse helfen ihm, sich auf das innerste Wesen rück zu besinnen.

David Wared praktiziert in Düsseldorf als Heiltherapeut, der Menschen aus allen Erdteilen, Gesellschaftsschichten und Lebenssituationen aufklärt und über Begeisterung und Beseelung zu ihrem Sehnen hinleitet. Er sendet als energetische Unterstützung Heilimpulse sowohl während der Behandlungen als auch über kleine und große Distanzen mittels Fernheilung. Inzwischen nehmen viele Menschen weltweit an den regelmäßigen Meditationen (5 Uhr und 21 Uhr MEZ) teil, und immer mehr von ihnen setzen sich heilend für unsere Mitwelt der Natur und unserer liebenden Mutter Erde ein. Für die Heilung unserer Erde hat er die Lichtverankerung entwickelt, die der Erde zusätzliche Lichtessenz zuführt, damit sie sich von menschlichen Eingriffen erholen kann.

In der Lichtbewusstseinakademie, die David Wared gegründet hat, um die Philosophie des Lichtbewusstseins, die Lichtessenztherapie und die Meditation weiterzugeben, finden vielfältige Ausbildungen, Seminare und Kurse statt. David Wared offenbart das Heilende, die wahre Heiligkeit und schöpferische Größe in jedem Menschen, in jedem Lebewesen und in allem, was ist.

„Heil, heil in mir.
Heil, heil in dir.

Heilsein in mir.
Heilsein in dir.

Heil, heil in uns.
Heil, heil in allem.

Heil, heil in mir.
Heil, heil in dir.“

David Wared